Und jetzt bin ich mal 3…

Gepostet am

Hallo ihr lieben!!

ich hab mich viel zu lange nicht gemeldet…

Aus den ca. 10-15 Eizellen von vor knapp 2 Wochen sind beim US am darauffolgenden Mittwoch schon 20-25 geworden. Uff… Die Ärztin sprach gleich von Überstimu und Transfer verschieben und so weiter. Man war ich erst mal fertig mit der Welt. HORRORSZENARIEN habe ich mir ausgemalt…

Stimuliert habe ich noch bis Freitag, ausgelöst Samstag Abend mit Ovitrelle. Das war’s dann erst mal mit den Spritzen! YAY!! 😉

Montag um kurz vor 8 war dann die Punktion. Uff hatte ich nach der PU Schmerzen. Aber es gibt ja Ibu! *g*

Bei der PU wurden 27 Eizellen gefunden, davon konnten 21 injiziert werden, 18 haben sich befruchten lassen. Davon sind dann 15 gleich aufs Eis gegangen und 3 wurden weiter kultiviert.
Beim Gespräch mit der Vertretungsärztin (unsere hatte Urlaub) war sie auch der Meinung gleich alles auf Eis zu legen. Ich habe mich aber geweigert und meinte „jetzt warten wir doch erst mal ab wie es mir geht, und wenn es Donnerstag NICHT geht, dann können wir die verbleibenden auch immernoch einfrieren. Letztlich habe ich gewonnen. die 3 wurden nicht sofort eingefroren.

So, die Tage nach der PU wurde ich krank geschrieben. Am Dienstag war ich auch echt froh zu Hause zu sein, hatte schon noch Schmerzen und war sehr schwerfällig. 😉 Aber seit gestern geht es mir echt gut. Erstaunlich gut für die Menge an EZ die meine Eierstöcke verarbeiten mussten…

Heute war also Transfer-Tag. Frau Doktor meinte gleich „Wie geht es ihnen?“ und ich nur „Hervorragend!“
Daraufhin schaute sie mich an wie von einem anderen Stern. Sie meinte nur „Ok, dann schauen wir mal im Ultraschall wie’s innerlich so aussieht.“ ….. „Hmmm…“ „Die Eierstöcke sind leicht vergrößert bei ca. 7cm und es ist ein wenig Flüssigkeit im Bauchraum, aber alles gut, nichts sieht nach Problemen aus, wir können einen Transfer machen“. Uff. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen und meinem Mann auch glaube ich. Frau Doktor war echt erstaunt wie gut mein Körper mit all dem umgeht! Ich auch, aber ich freue mich! Haben die Eiweißshakes und das viele Trinken doch was gebracht. 🙂

So, dann habe ich ein Bild von meinen 2 Zellhaufen gezeigt bekommen. Wunderschön sag ich euch! 😀

Anschließend habe ich dann einen 8- und einen 12-Zeller bekommen, musste noch 30 Minuten liegen bleiben, habe eine ganz nette Dame wieder gesehen, neben der ich nach der PU schon lag und wir haben uns gut unterhalten. 🙂

Jetzt fängt also die Wartezeit an. Ich hoffe mal, die beiden machen es sich schön in mir gemütlich und beißen sich GANZ GANZ fest!!!

Warten… Voll meine Stärke… Nun ja, 11 Tage bis ich Bescheid weiß. Drückt uns die Daumen!!

Ich überlege immer noch, ob ich eine Testreihe machen soll oder nicht. Bin hin und her gerissen…

 

GLG

believe

Advertisements

10 Kommentare zu „Und jetzt bin ich mal 3…

    Gedankenlust sagte:
    20/11/2014 um 18:34

    Toll!! Meine Daumen sind gedrückt.

    storchenfrau sagte:
    20/11/2014 um 18:47

    Ich drücke ganz feste!!

    eulenherz sagte:
    20/11/2014 um 18:53

    Interessant, wie unterschiedlich die Ärzte sind. Ich lag schon im Krankenhaus, weil es mir so schlecht ging und trotzdem wollte mein KIWU Arzt noch den Transfer durchziehen.
    Gut, dass es bei dir anders gekommen ist und ich drücke ganz fest die Daumen, dass es positiv weitergeht. Im wahrsten Sinne des Wortes 😉
    LG

      believe sagte:
      20/11/2014 um 18:57

      Ja, faszinierend, oder? Ich bin froh dass ich eine sehr verantwortungsbewusste Ärztin habe.
      Danke für’s Daumen drücken, die kann ich echt gebrauchen!
      LG

    Kitty sagte:
    21/11/2014 um 10:51

    Liebe Believe,

    wie spannend!!! Ich drücke und drücke und drücke die Daumen 🙂

      believe sagte:
      23/11/2014 um 16:14

      Danke dir!! Ja, definitiv MEGA spannend!! 🙂

    Melle sagte:
    21/11/2014 um 15:09

    Liebe Believe!

    Willkommen in der Warteschleife. Die erste Woche geht eigentlich noch… doch je näher man Richtung BT kommt wird es schwerer. Ich habe zwischen durch mal ne Testreihe bei den ganzen Versuchen gemacht. Leider stresst man sich dann doch sehr damit. „Muss man da nicht jetzt schon was sehen?“ „Ist da nicht ein Schatten?“ Frau dreht die Dinger hin und her.. hält sie ins Licht… und wenn man erst einmal damit angefangen hat ist es wie ne Sucht. Noch im Halbschlaf sagt das Hirn „Du MUSST ein Test machen!“ Ich stecke gerade in dieser Situation wieder. *hust* Ich kreise um die Schwangerschaftstest und Ovulationstest die ich von meiner Freundin habe.

    Viele liebe Grüße

    Melle beiTF+8 nach Blastotransfer

      believe sagte:
      23/11/2014 um 16:16

      Die erste Woche geht noch? nee, irgendwie grad gar nicht. *g*
      Ich hab gestern beschlossen ich mach ne Testreihe, dann bin ich wenigstens vorbereitet. Und nen BT bekomm ich eh nur wenn die Mens aus welchem Grund auch immer ausbleibt.

      Uff. TF+8 nach Blasto, also quasi heute schon über NMT. Und wie schaut’s bei dir aus?

      GLG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s