Der schmale Grat…

Gepostet am

…zwischen blindem Aktionismus und sich im Bett zusammenkauern und unter der Bettdecke verstecken um die Welt auszublenden.

Manchmal weiß ich nicht, auf welcher Seite des Grats ich stehe…

 

Ende letzter Woche war es definitiv der blinde Aktionismus. Bin über die Feiertage von 9 Uhr früh bis 21 Uhr in Aktion gewesen. Habe mir andauernd neues zu tun gesucht, sinnvoll oder nicht, das sei dahin gestellt, nur dass ich nicht zum Nachdenken komme.

 

Gestern dann, da hat es mich gepackt. Bin um 9 aufgewacht, und lag bis 13 Uhr nur mit nem Kaffee im Bett und habe ferngesehen. Dabei hätte ich so viel tun können, Haushalt, Wäsche, meine VIELEN Pakete versandfertig machen, etc. Nein, ich kam einfach nicht hoch. Daher schon mal sorry an alle, die noch Post von mir erwarten, es wird wohl irgendwann Ende der Woche fertig hoffe ich.

 

So, und nun zum eigentlichen Thema….

Vor knapp 3 Wochen haben wir das Blut für die Genetik Untersuchungen abgegeben. Noch haben wir nichts gehört. Ca. 4 Wochen kann es dauern hieß es. Langsam werden wir BEIDE nervös.

Mein Mann ist ja schon andauernd darauf gepolt „irgendwas ist eh und ich bin schuld, ich hab doch eh den Jackpot und bin der Depp“… ist doch quatsch, aber mach das mal nem sturen Mann klar…

Und außerdem kann ich ihm schlecht etwas klarmachen, wo ich doch selbst Panik schiebe.

Ich will wissen was los ist, weil mich diese Zwangspause total wahnsinnig macht.

Aber ich will auch nicht wissen, was los ist, weil ich Angst vor dem Ergebnis habe.

Was, wenn das Ergebnis bedeutet, dass wir keine Kinder bekommen werden, niemals, NIEMALS?? Davor habe ich wirklich ANGST!

Ich bin gerne bereit, mir noch 10 Spritzen am Tag reinzuballern, noch 20 Tabletten zu nehmen, kein Thema, aber bitte lasst es möglich sein, dass wir zusammen ein Kind bekommen können.

Was ich nicht glaube, ist, dass sich  mein Mann mit dem Gedanken der Samenspende abfinden könnte. Ich weiß ja nicht mal ob ich das könnte…

Und vielleicht liegt es ja doch an mir? Was ist, wenn ich die eigentliche kaputte bin und wir nur noch  nichts davon wissen??

 

Gedanken über Gedanken… 😦

Wenn ich die Ergebnisse habe, dann sag ich euch Bescheid.

 

Ach ja, liebe Spring, mein Mann würgt sich seit ein paar Tagen ein L-Arginin Pulver runter. Schmeckt furchtbar, hab’s probiert. Da spritze ich mich doch lieber!! 😉
Er nimmt es in Wasser aufgelöst. Mal sehen wie lang noch. Ich kann es ihm nicht verübeln dass er schimpft. Aber man klammert sich ja an jeden Strohhalm.

Advertisements

11 Kommentare zu „Der schmale Grat…

    springpeatfingers sagte:
    07/04/2015 um 11:28

    Ach liebe Believe,
    es freut mich, dass dein Mann nun auch seinen Beitrag leistet. 🙂
    Wie haste das denn geschafft? 😉

    Das L-Arginin Pulver kenn ich gar nicht. Wir nehmen die L-Arginin Kapseln von Warnke. Immer zwei Pillen am Morgen.

    Wie gesagt, bei uns hat es gewirkt und ich wünsche euch, dass es bei euch genauso besser wird. Zumindest auf die Menge soll L-Arginin ja Einfluss haben.

    Deine Angst vor dem Ergebnis der genetischen Untersuchung kann ich gut verstehen. Ich hoffe ihr habt dann auch direkt einen Termin, dass ihr Fragen stellen könnt wenn etwas unerfreuliches rauskommt.

    Mach dich nicht verrückt, meinstens ist es ja so etwas wie eine balancierte Translokation die durchaus ausgeglichen werden kann und nicht gleich bedeutet dass ihr niemals Kinder haben werdet.

    Trotzdem wünsche ich euch natürlich, dass nichts bei raus kommt und drücke euch fest die Daumen!!! ❤

      believe geantwortet:
      07/04/2015 um 12:44

      hmmm, gute Frage wie ich ihn dazu gebracht habe. Ich denke, da er einfach weil sein Kopf auch so hohl dreht, nicht auf sein Feierabend Bier und seine Kippen verzichten will, ist das sein Beitrag. Ich hoffe er nimmt es brav weiter.

      Ja, wir werden informiert, wenn die Ergebnisse da sind und sollen dann einen Termin machen. Dann können wir auch Fragen stellen und alles. Aber ich will nicht vorher googeln, weil es so ein weites Umfeld ist wo man sich verrückt machen kann… 😦

      Uff… Noch mindestens 1 Woche bis die Ergebnisse da sind. 😦 ich HASSE warten…

    maliamarie sagte:
    07/04/2015 um 12:58

    Ich wünsche euch auch das bei dem Genetik Test nichts bei raus kommt. Bzw, nur Gutes!

    Bei meinem letzten Kiwu Klinik Besuch habe ich auch nach dem Genetik Test gefragt, doch sie gab mir nur zur Antwort dass das noch zu früh sei und sie jetzt noch nicht testen möchte. Nur was hilft mir das? Wir sind ja diejenigen, die das zahlen müssen. Also zahle ich jetzt erst mal weitere die Kryoversuche… und was wenn die auch nicht klappen? Dann war das doch auch wieder für die Katz!

    Man weiß da echt nicht was man machen soll.
    Genetik ist ja auch was, was man vielleicht nicht unbedingt wissen will… andererseits… will man aber ja auch ein Kind.

    *seufzt*

    Das ist alles echt nicht einfach… manchmal weiß ich gar nicht woher wir KiWuMenschen die ganze Kraft noch her nehmen sollen…

      believe geantwortet:
      07/04/2015 um 13:09

      Danke!
      Das, muss ich sagen, finde ich toll, dass meine Ärztin das so früh macht mit der Genetik (und Gerinnung), weil wozu tausende von Euros für Kryos verballern, wenn es doch an einer Kleinigkeit liegt.
      Kannst du nicht darauf bestehen oder ggf. Klinik wechseln?

      Ja, der Wunsch nach Wissen und die Panik vor dem Ergebnis halten sich die Waage…

      Kraft? Die habe ich schon lange nicht mehr so recht. Aber aufgeben kann ich nciht, also kratze ich alle Reserven zusammen und fahre halt im Alltag auf 60% was ja auch reicht.
      *drück*

        maliamarie sagte:
        07/04/2015 um 14:54

        Gut, auf Gerinnung werde ich jetzt auf jedenfalls sowieso behandelt, als hätte ich eine Störung. Du darfst dich wirklich Glücklich schätzen das deine FA das macht.

        Leider haben wir nicht so viele Kliniken hier in der Umgebung und ansonsten bin ich ja auch vollauf zufrieden. Ich wollte eigentlich den Kryoversuch abwarten, ehe ich sie bitte das doch alles zu testen. Aber den kann ich ohne Mens nicht starten…

        So geht es mir auch… es tut aber gut dann sowas wie dich zu lesen.

      believe geantwortet:
      07/04/2015 um 14:58

      Ich wurde bisher wie „gesund“ behandelt. Kein Plan was ich alles an verdeckten Baustellen habe…
      habe aber im letzten Versuch ab Auslösen ASS100 genommen auf eigene Faust. Gebracht hat es nix.

      Na wenn du sonst zufrieden bist ist das doch schon mal ein wichtiger Punkt!

      Ich warte auf die Ergebnisse, weil ich auch ne Kryo machen will. SCHNELLSTMÖGLICH!! Nichtstun tut nur weh.

      Ich drück die Daumen für eure Kryo!

        maliamarie sagte:
        07/04/2015 um 15:30

        Nun ja das ist bei mir ja schon mal anders. Ich habe ja PCO und kriege meine Mens von alleine eigentlich nicht oder nur nach wochenlangem warten, wie jetzt gerade.

        Ja, nichts tun und warten tut sehr weh! Das weiß ich auch sehr sehr gut!

        Ich drück dir aber auch alle Daumen!

    Lila sagte:
    09/04/2015 um 11:12

    Ich verstehe deine Ängste… Doch Angst liegt in der Zukunft. Halte dich an die Gegenwart, wie auch immer das Resultat sein wird, es ist dann noch genügend Platz da, sich Gedanken zu machen. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut kommt ♥♥♥

      believe geantwortet:
      09/04/2015 um 16:00

      Das Problem ist, in der Gegenwart ist nur WARTEN und man ist Verdammt zum Nichts-Tun. Das ist die HÖLLE! Da denkt man einfach zu viel…
      DANKE!! ❤

    Schuschu sagte:
    09/04/2015 um 15:16

    Ja der schmale Grat- ich kullere auch immer von einer Seite zur anderen-vielleicht macht genau das insgesamt die Ausgewogenheit insgesamt aus- nicht zu verwechseln mit Ausgeglichenheit 😉 …. Die Genetik haben wir auch testen lassen.Das mulmige Gefühl kenne ich.Ich habe mich versucht mit dem Gedanken über Wasser zu halten,das ich dann auch genau weiß woran ich bin.Es gibt Klarheit.Was ja durchaus angenehmer sein kann,als dieses ständige orakeln,nach dem „ob“ oder „ob nicht“….das kostet ja auch unwahrscheinlich viel Kraft!Kraft die wir alle eigentlich für ganz andere Dinge im Laufe der Behandlungen bräuchten.
    Es gehört auch Mut dazu,diesen Test zu machen.Sei stolz auf Dich,das Du diesen aufgebracht hast.Nicht jeder kann der Wahrheit ins Gesicht blicken.Da gehört schon was dazu.Die Daumen das alles in Ordnung ist sind selbstverständlich gedrückt!!!

      believe geantwortet:
      09/04/2015 um 16:06

      Das Balancieren auf dem Grat ist völlig unmöglich oder?? 😦

      Ja, es gehört Mut dazu, aber es ist ja auch doof. wenn man zwischen Hoffen und Bangen und Unwissenheit pendelt und es einfach nicht klappen will…
      3 Wochen sind jetzt vergangen seit dem Termin. Warten NERVT!!!

      Danke dir!! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s