Ist das der Sinn des ganzen?

Gepostet am Aktualisiert am

Es geht heute vornehmlich um meine persönlichen Gedanken zu folgendem Fall:

4-linge mit 65 – WELT.de

Ich möchte meine Gedanken dazu mal in ein paar Kategorien / Schlagworte einteilen und dazu schreiben, was ich damit meine / darunter verstehe. Es handelt sich hierbei ausschließlich um meine persönliche Meinung zu diesem Thema.

1) „Aber bei Männern in dem Alter meckert keiner?“

Dieses Argument wird ja so oft bei derartigen Themen diskutiert.
Aber Männer werden doch auch noch im hohen Alter Väter… Ja, die Natur hat die Zeugungsfähigkeit eines Mannes deutlich länger angesetzt als die einer Frau. Und das hat schon auch seine Gründe.
Klar, es ist super dämlich, wenn ein Mann meint, mit 80 noch mal Vater werden zu wollen, und das Kind hat es ja nun doch nicht leicht, ohne Vater aufzuwachsen, denn seien wir mal ehrlich, kaum ein Mann der mit 80 Vater wird erlebt die ersten 10 Jahre seines Kindes. Und das bewusst so zu machen, das ist schlicht falsch und nicht in Ordnung dem Kind gegenüber.
Dennoch. Als Frau muss ich mir irgendwann (und 65 ist DEUTLICH über diesem irgendwann), eingestehen, dass es nicht gut ist, noch mal Mutter zu werden. Und die Strapazen einer Schwangerschaft von 40+ Wochen zu überstehen ist nun mal deutlich anstrengender als der Zeugungsakt, den Männer dabei haben.
Die Hormone, die körperlichen Anstrengungen, all damit hat der Mann nur sehr wenig am Hut.
Kann eine 65-jährige das überhaupt noch leisten? Ich glaube nicht.
Ist eine 65-jährige gar noch in der körperlichen Verfassung dazu? Möglich, aber sollte man das wirklich austesten?
Die Gefahr, dass die Schwangerschaft in einem Abort (ob nun früh oder spät) endet, ist nun mal in dem Alter außerordentlich hoch und so wird einem Lebewesen das Leben genommen, bevor es überhaupt angefangen hat.

2) „4-linge, wie soll das gut gehen?“

Gute Frage… Das ist ja schon bei regulären Schwangerschaften nahezu unmöglich. Aus genau diesem Grund werden in Deutschland ja nicht mehr als 3 befruchtete EZ transferiert.
Ist die Gebärmutter einer Frau in diesem Alter noch in der lage, der Ausdehnung die 4 Kinder mit sich bringen, standzuhalten?
Kann eine Frau in diesem Alter noch 4 Kinder im Bauch versorgen?
Kann das alles wirklich gut gehen?
Die Kinder werden wohl, sollten sie bis zur Überlebensfähigkeit kommen, stark zu früh zur Welt kommen, sie werden größte Anpassungsschwierigkeiten haben, möglicherweise schwerste Behinderungend davon tragen.
Aber ob sie überhaupt soweit kommen, das kann keiner sagen.
Es könnte eine Gebärmutterruptur sowohl den 4 Kindern, als auch der Mutter das Leben nehmen, es könnte so viel schief gehen.
Muss ich dieses Risiko eingehen, wenn ich doch 13 Kinder habe, die ihre Mutter gerne behalten möchten, und darunter eine 9-jährige Tochter, die NIEMANDEN sonst hat??

3) „13 Kinder von 5 Vätern“

Und keiner der Väter ist noch mit ihr zusammen.
Das lasse ich mal so stehen.

4) „Und nur weil die 9-jährige noch Geschwister wollte?“

Das glaube ich nun nicht, ich denke eher, dass es dabei um die Geltungssucht der Frau selbst ging.
Denn die 9-jährige hat bereits 12 Geschwister. Ältere Geschwister zwar, aber auch ein Kind muss nicht jeden Wunsch erfüllt bekommen. Da sollte man wohl auch mal an das drumherum denken und überlegen.
Ich meine, wenn ein Kind mit 5 genre nen Liter Cola hätte, dann bekommt es diesen ja normalerweise auch nicht. Oder wenn ein Jugendlicher mit 14 gerne des Nachts mit seinen Kumpels um die Häuser ziehen möchte, dann schiebt man dem ja wohl NORMALERWEISE auch einen Riegel vor.
Ich werde das Gefühl nicht los, dass in diesem Fall die Kleine VORGESCHOBEN wird.

5) „Mit EZ- sowie Sperma-Spende?“

Dass eine Frau mit 65 nicht mehr mit eigenen Eizellen schwanger werden kann ist ja relativ klar.
Aber wenn dann noch nicht mal ein Mann da ist, mit dem gemeinsam dieser Wunsch gehegt wird, dann stimmt doch irgendetwas nicht, oder?
Ich habe nichts gegen Mädels, die genre auch ohne Partner Kinder bekommen möchten. Das mal nebenbei.
Aber eine 65-jährige, die bereits 13 Kinder hat, die dann ins Ausland geht, um sich mit Spender-EZ udn -Samen befruchten zu lassen, und sich dann noch so viele befruchtete EZ einsetzen lässt, dass es zu 4-lingen kommt. Das Risiko eingeht, dass ihr Leben und das der 4 Ungeborenen dabei auf’s Spiel gesetzt wird.
Diese MASSIVE Geltungssucht, dieser blinde Egoismus, das ist einfach nur traurig.
13 Kinder sind nicht genug? Kann der Kinderwunsch noch so groß sein, dass einem all das egal ist?
Für mich völlig unverständlich.

6) „Musste sich eine Klinik im Ausland suchen“

Weil kein deutscher Arzt, der ein wenig Berufsehre (ok, auch kein ausländischer Arzt mit Berufsehre) diese künstliche Befruchtung durchgezogen hätte!!!!
Die Klinik gehört für mich geschlossen. Wer diese Behandlung durchführt handelt aus reiner Profitgier. Unfassbar sowas.
Das ist nun mal gar nicht der Sinn einer „künstlichen“ Befruchtung. Das ist einfach nur traurig.

 


 

Anderes Thema:

Die Blutabgabe ist nun knapp 4 Wochen her. Es kann nun jeden Tag ein Ergebnis eintrudeln. Ich habe leichte PANIK, aber auch schon einen Plan. Zumindest ein bisschen Plan. *g*

Ich denke, Prednisolon wäre ein guter Plan für die nächste Kryo. Ich habe ja Allergien etc. daher kann es durchaus sein, dass das Immunsystem auch hier etwas überreagiert.

Außerdem hätte ich gerne Clexane / Heparin oder dergleichen, zumindest aber werde ich definitiv (auch auf eigene Faust) ASS100 nehmen. Einfach um alles getan zu haben.

Was könnte ich sonst noch tun? Habt ihr noch Tipps??

 

So, hibbeln wir mal auf die Ergebnisse, ich HOFFE, die kommen bald!!

Was gibt’s bei euch so neues?

*bussi*
believe

Advertisements

16 Kommentare zu „Ist das der Sinn des ganzen?

    carinakuga sagte:
    14/04/2015 um 15:24

    Sorry, ich muss mein Senf jetzt auch mal dazu geben! 😉
    Also auch ich finde es von der 65-jährigen unverantwortlich sich in einem so hohen Alter einer Eizellspende zu unterziehen und sich dann gleich 4 Embryonen einsetzen zu lassen. Von dem Arzt der das durchgeführt hat, rede ich jetzt mal gar nicht. Ich meine, wie unverantwortlich kann man denn bitte schön sein, was ist, wenn etwas schief geht, was ist dann mit der 9-jährigen Tochter, wer kümmert sich um die (laut RT*L-Reportage gestern, hat sie sich noch keine Gedanken gemacht, was passiert, wenn sie ins KH muss). Was ist mit den ungeborenen, werden die überhaupt alle ins Leben finden, wenn ja, wie? All solche Fragen und noch viel mehr. Wo bleibt da der gesunde Menschenverstand? Was ist wenn die Frau die Geburt nicht übersteht, wer kümmert sich um die Kinder? es ist ja kein Vater da!
    Dieses Thema macht mich wahnsinnig wütend.
    Anders herum stell ich mir die Frage, wieso wird sie mit 65 schwanger und ich nicht? Das aber nur am Rande.

    Ich bin gespannt, ob etwas heraus kommen wird bei den Blutergebnissen, denke aber, dass bestimmt alles in Ordnung ist.

    Sorry, das ich mich gerade auf deinem Blog ausgetobt habe 😉

    LG Carina :-*

      believe geantwortet:
      14/04/2015 um 15:30

      Genau das ist ja der Punkt. Sie riskiert ALLES auf Grund ihrer dämlichen Geltungssucht. Und Vorsorge? Wofür? Sie ist doch ach so fit.
      Und ja, die Frage, warum es bei ihr klappt und bei uns nicht, die hat mich auch schon gestreift, aber letztlich hilft es nix. Trotzdem möchte ich solche Leute einfach nur !/“$=(&=!“(%&!“%
      Ich finde das Bild von ihr mit dem dicken Bauch beim US übrigens SEHR befremdlich!!

      Tob dich ruhig aus, dafür ist der Beitrag ja da! :-*

      Ich hab einfach ANGST momentan. RICHTIGE Angst. 😦

    carinakuga sagte:
    14/04/2015 um 15:42

    Das Bild beim Ultraschall von ihr finde ich fast schon „abartig“ ( sorry, eigentlich liebe ich Babybäuche)!😞🙊

    Ich glaube, du brauchst wirklich keine Angst zu haben, ich drück dir die Daumen und denk an dich 😘🐞🍀

      believe geantwortet:
      14/04/2015 um 15:45

      Total seltsam und unschön oder?? Ich war auch sehr irritiert. Das passte einfach nicht. >.<

      Danke dir!! *drückdich*

    carinakuga sagte:
    14/04/2015 um 15:50

    Das passt definitiv nicht!
    Wie ich schon sagte, Babybäuche sind wunderschön, aber nicht dieser!

    jirinainlove sagte:
    14/04/2015 um 16:28

    Die Frau kann ich so was von gar nicht verstehen. Denkt sie nicht an ihre 9 jährige Tochter, denkt sie nicht an die Folgen für sich und die Vierlinge? Sie ist 65 und alleinerziehend, wenn sie mit Ende 70 stirbt, was ist dann mit den Kindern? Für mich ist diese Frau einfach nur egoistisch! Und klar beschäftigt mich auch die Frage, warum sie mit 65 schwanger werden kann und ich mit 28 Jahren nicht…
    Mit den Blutergebnissen wird schon alles in Ordnung sein😊
    Liebe Grüße

      believe geantwortet:
      15/04/2015 um 10:38

      Sie denkt an GAR NICHTS. Hat ihre Tochter ja noch nicht mal abgesichert für den Fall, dass ihr was passiert während der Schwangerschaft. Zum Draufkloppen…

      Danke! Ich werd echt langsam WAHNSINNIG!!!

    storchenfrau sagte:
    14/04/2015 um 16:31

    Ganz ehrlich? Die spinnt. Sowas von.

    Ich habe gestern Abend auch das Interview mehr oder weniger verfolgt und mich gefragt ob ich heute hier was dazu schreibe.

    Mal ehrlich, ich glaube die Frau hat ein Problem. Die hat höllenangst vorm allein sein. Ihre anderen Kinder wussten zum Teil ja noch nicht von der Schwangerschaft. Sie meinte dann „sie haben ihr eigenes Leben“ klar hat man das als Kind, als erwachsenes ja eh, aber trotzdem hat man doch meist noch Kontakt zu seiner Mutter…
    Und sie glaubt nicht, dass es verantwortungsvolle Männer gibt… Dass ihre Männer irgendwann abgehauen sind wundert mich nicht 😁

    So, was mir aber am meisten in der Seele weh tut sind die 4 kleinen. Diese kleinen werden frühchen und ich hoffe, dass sie es alle schaffen und diesen Weg ohne Anpassungsschwierigkeiten meistern können. Ich habe in meiner langen Zeit auf der intensiv viele Kinder gesehen, viele traurige Geschichten miterlebt.

    Und nun zu dir!
    Ich drücke feste beide Daumen!

      believe geantwortet:
      15/04/2015 um 10:43

      Das ist wohl wahr… Das der Frau mit ihren Idiotien die Männer abgehauen sind, das wundert nicht. Unfassbar… Mir tut die 9jährige leid. Abgesehen davon, dass das Risiko der Mutter in der Schwangerschaft enorm hoch ist, aber sollten die 4 Kinder lebend auf die Welt kommen, wird die Mutter KEINERLEI Zeit mehr für die „große“ haben. Traurig. Und keiner denkt so weit…

      Danke für’s Daumen drücken!! Ich dreh echt langsam am Rad… :-/

    Tante Öko sagte:
    14/04/2015 um 16:58

    Liebe believe,
    du hast sowas von Recht mit deiner Ansicht zu dieser Frau, ich dachte, ich falle vom Fahrrad, als ich gestern an einer dieser Zeitungsboxen vorbeigekommen bin und dort die Schlagzeile gesehen habe…Ich bin zu 100% deiner Meinung und möchte mal in den Raum stellen, weil mir der Gedanke gerade gekommen ist: es scheint nicht nur Menschen wie uns zu geben, die nur unter sehr erschwerten Bedinungen Kinder bekommen können oder auch gar nicht (was wir natürlich NICHT hoffen, für keine von uns!!!), sondern es scheint auch Menschen zu geben, die quasi das genaue Gegenteilt sind, die in einer „unnatürlichen“ Art und Weise eine extreme Neigung zu Schwangerschaften haben. Denn das kann ja vom Körper auch nicht gewollt sein, dass eine 65-jährige überhaupt noch schwanger werden kann, auch wenn sie nur die „Leihmutter“ ist. Dass die Einnistung überhaupt geklappt hat und dann noch von 4 Embryonen, das halte ich für genauso schlimm, wie dass es bei uns/euch, die ihr ebenfalls IVFs mitmachen „müsst“ nicht klappt mit einer Einnistung, obwohl ihr alle alles dafür tut und noch um die 35!!!! Jahre jünger seid! Beide Fälle sind traurig, und könnnen meiner Meinung nach nicht gewollt sein.

    Ich wünsche dir so sehr, dass bei der Genetik nur Sachen raus kommen, die euch weiterhelfen und nicht noch etwas verschlimmern:*
    Viele liebe Grüße!

      believe geantwortet:
      15/04/2015 um 10:52

      Joa, die Fruchtbarkeit dieser Frau reicht ja für 10… Un-fucking-fassbar.
      Kann alles doch nicht „normal“ sein oder? Ich verstehe das alles nicht… 😦

      Ich klammere mich noch an die Hoffnung, dass es tatsächlich „nur“ die Gerinnung oder so ist. Ich vermute halt, dass ich Prednisolon oder dergleichen brauche wegen meiner Allergeien etc. Könnte passen.

      *bussi*

    kueken0709 sagte:
    14/04/2015 um 20:26

    Ich drücke fest die Daumen, dass die Ergebnisse ganz schnell kommen und dann auch „super“ ausfallen.
    Und zu der ollen Tante…..ich hab zwar nix bei RTL gesehen und nur ganz kurz was bei SPON gelesen, aber egal, was man dazu sagt oder schreibt, die hat echte nicht mehr alle Latten am Zaun. Ich stimme allen deinen Gedanken zu. Unfassbar und eigentlich ohne Worte, der Mist!

      believe geantwortet:
      15/04/2015 um 11:04

      DANKE!! Jeden Tag werde ich nervöser… 😦
      Wenn es nur die Gerinnung oder so ist, dann bin ich glücklich…

      Die Frau ist einfach gestört… Hochgradig psychisch gestört.

        kueken0709 sagte:
        15/04/2015 um 16:51

        Ach Quatsch! Bzw. sind wir das nicht alle ein bißchen?!?

    Babs sagte:
    15/04/2015 um 06:06

    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen wegen der Blutergebnisse und zu dem Beitrag stimme ich euch allen zu. Finde es krank, hab den Beitrag auch gestern gesehen. Einfach schlimm. Den Babybauch find ich auch befremdlich.

      believe geantwortet:
      15/04/2015 um 11:05

      Dankeschön!! Die Nervosität ist mit jedem Tag stärker… :-/

      Der Babybauch ist echt seltsam oder? So in Kombination mit dem Gesicht, dass die Oma der großen sein könnte… Ganz komishc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s