Was fehlt…

Gepostet am

Ja, was fehlt uns eigentlich? Ich finde, das ist eine ganz ganz schwierige Frage…

Denn eigentlich geht es uns SUPER. Ja wirklich, wir haben ein schönes Leben! Wir haben eine tolle Familie, wunderbare Freunde, beide einen guten Job  und wir lieben uns. Was will man mehr?

Nun ja, so ein kleiner Schreihals wäre schon nett.

Wir lieben Kinder, und hören auch andauernd „ach, ihr werdet sicher auch mal tolle Eltern“. Nun ja, schön wäre es, aber wird es soweit kommen?

Ich habe gut 15 Jahre Erfahrung in der Kinderbetreuung. Damit meine ich nicht „mal eben Babysitten“, ich rede von echter Verantwortung und Erfahrung. Kinder im Alter zwischen ein paar Wochen alt und schwerstes Pubertier, Betreuungszeiträume von über ein paar Stunden bis hin zu mehreren Tagen. Mal nur ein Kind, oft auch bis zu 20 Kinder auf einmal.
Ich denke, ich weiß was auf uns zukommen wird, sollte es eines Tages klappen.

Wie oft hört man den Satz „Sei froh, du kannst sie dann wieder abgeben und hast sie nicht 24 Stunden am Tag, die Quälgeister“… Aber es ist doch genau das, was wir wollen. Genau DAS fehlt… 

Nun ja, dieser Versuch ist gescheitert. Abhaken und nach vorne schauen.

Heute Morgen, als ich in Richtung Arbeit gefahren bin, lief als allererstes Lied im Radio „Nothing is over“ von Sunrise Avenue. Ja, ich gebe zu, ich LIEBE Sunrise Avenue. ❤ Und diese Zeilen passen einfach wieder so wunderbar. Ich teile sie jetzt noch mit euch. 🙂

Don’t turn away
There’s still time
A tiny moment
Don’t let go today
We can still shine
We are not broken
Scares to see that we are
A step a way
The one to take us
one way wrong way

Say nothing is over
Though everything’s crazy
Be brave and trust me
It‘ not a game over
We gotta try harder
You gotta stay with me
There’s nothing we can’t reach
Cause nothing is over

I won’t turn away
Cause I can’t hide
The pain would find me
Don’t send me away
I’m on your side
That’s where I want to be
It seems to me that we are
Just like the rest
We could use a word of guidance
I hate to see that we are
One step away
The one to take us
One way wrong way

Say nothing is over
Though everything’s crazy
Be brave and trust me
It‘ not a game over
We gotta try harder
You gotta stay with me
There’s nothing we can’t reach
Cause nothing is over

Say nothing is over
Though everything’s crazy
Be brave and trust me
It‘ not a game over
We gotta try harder
You gotta stay with me
There’s nothing we can’t reach
Cause nothing is over

So, jetzt warte ich auf die Pest und mache dann einen Termin in der KiWu für den nächsten (und letzten) Kryo Versuch.

Was ich parallel versuchen muss ist, die negativen Gedanken zu verscheuchen. Ich mache mir Vorwürfe, dass ich meinem Mann kein Kind schenken kann. Wir hatten noch nicht mal einen Hauch einer Einnistung. 😦
Aus inzwischen 12 verbrauchten Embryonen, davon in 3 Versuchen 6 transferierten Embryonen, wollte KEINER bleiben. Nicht mal ein paar Wochen.

Nun ja, 6 Eisbärchen haben wir noch, diese werden dann in 2-3 Wochen (je nach dem wann der ES ansteht) geweckt und dann sehen wir mal, wie die sich entwickeln. Vielleicht schafft es ja davon einer zur Blasto. 🙂

So, jetzt wäre es nett, wenn die Pest mal langsam kommt…

Schönen Start ins Wochenende euch!

*bussi*
believe

Advertisements

5 Kommentare zu „Was fehlt…

    diebiene87 sagte:
    03/07/2015 um 11:35

    Hoffentlich trifft die Pest bald ein.
    Ich drück dir natürlich die Daumen für den nächsten Versuch.
    *Drück Dich*

    J.B. sagte:
    03/07/2015 um 11:39

    Ach ist doch scheiße…!! Es tut mir echt Leid.

    GLG

    Diina sagte:
    03/07/2015 um 14:08

    Ich schieb dir paar Pest-Viren rüber 😉

    Bin mir eigentlich ziemlich sicher das wenigstens von den 6 Eisbärchen einer zur Blasto schafft und dieser Krümel wird sich dann auch gemütlich machen bei dir.
    So viele TF hattest du ja noch nicht, das ist alles noch total im Rahmen, leider 😦
    Du weiß ja, viele Frauen haben erst bei der 4. oder 5. ICSI das Glück, wir wissen es vorher einfach nicht.

    Ich drück dir sowieso immer die Daumen *bussi*

    Babs sagte:
    03/07/2015 um 16:32

    Ich drück dich mal ganz ganz fest. Kopf hoch!!

    Peach sagte:
    03/07/2015 um 21:15

    Es tut mir sehr leid… weiß genau wie du dich fühlst. Drück dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s