Was bisher geschah…

… 2 Jahre hibbeln, KiWu, Versuche, Enttäuschungen

… 140 Blogeinträge (jetzt 141)

… 55 wundervolle Follower! Danke euch! ❤ Ohne euch wäre ich aufgeschmissen!

… über 35.000 Aufrufe meines Blogs

… 1 ICSI

… 18 befruchtete Eizellen von 27 punktierten

… 4 Transfers mit insgesamt 9 Embryonen

… 0 Schwangerschaften

Das fasst die letzten 2 Jahre eigentlich gut zusammen.

Wir sind in den letzten 2 Jahren stärker geworden. Haben mehr aushalten gelernt, haben an Kraft und Geduld gewonnen. Haben gelernt, wer uns wirklich unterstützt, und wer eigentlich nur kritisiert. Haben gelernt, das Schicksal so zu nehmen, wie es kommt.

Wir sind wir, und wir werden uns gegenseitig stützen. Wir werden uns auffangen, wenn wir fallen, wir sind gemeinsam STARK!

Mein Mann ist meine starke Stütze, mein Fels in der Brandung, der mich immer wieder aufbaut, auch wenn ich noch so mies drauf bin.

Der nach einem erfolglosen Transfer wie gestern extra für mich noch mal loszieht um mir einen Hugo zu holen, weil mir gerade danach ist.

Der mich mit seiner unnachahmlichen Art immer wieder zum Lachen bringt, und wenn er nur eine doofe Grimasse zieht. 😀

Dafür liebe ich ihn so unglaublich und bin ihm so sehr dankbar.

Falls er das hier irgendwann mal lesen sollte:
❤ ❤ ❤ ❤ ❤ Schatz, ich liebe dich!! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

So, hier noch einmal eine Zusammenfassung des Desasters von gestern:

  • Die 6 aufgetauten Embryonen haben sich an Tag 5 gerade einmal zu 8/10/11 Zellern entwickelt. Das waren die 3 Besten. Die anderen waren noch hoffnungsloser!
  • Der weiche Katheter ließ sich auf Teufel komm raus nicht legen und es musste ein starrer Katheter gewählt werden. Vorher wurde erst mal minutenlang rumgestochert, was echt unangenehm war.
  • Die 3 zu transferierenden Embryonen sind eventuell im Katheter geblieben und gar nicht transferiert worden.
  • Ich habe immerhin eine Diagnose für die immer wieder auftretenden Zwischenblutungen nach ES: Portioektopie -> harmlos und beruhigt mich.

Ok, mit dieser Zusammenfassung der letzten Zeit verabschiede ich mich in die Sommerpause. Es wird wohl nicht viel passieren die nächsten 2 Monate, daher wird es hier auch wenig geben, was ich schreiben kann.

Ich wünsche euch einen wundervollen Sommer, tolle Urlaube oder Sonnentage, Schwimmbad oder See Besuche, und eine gute Zeit.

Mit dem Vorgespräch zur nächsten ICSI im September werde ich mich wieder zu Wort melden.

DANKE, dass ihr da seid und so fleißig mitlest.

*bussi*
believe

Advertisements

7 Gedanken zu “Was bisher geschah…

  1. Liebe Believe, ich würde diesen Versuch noch nicht abschreiben. Also ich drücke ganz fest die Daumen!!!❤️ und aus Erfahrung möchte ich dir empfehlen, bald die Untersuchung bei RF machen zu lassen. Wir haben es erst nach 7 Transfers gemacht. Würde ich nochmal davor stehen, würde ich es früher machen. Zudem dauert es ewig bis die Ergebnisse kommen. Da könntet ihr die anstehenden zwei Monate Pause schon mal als Wartezeit nutzen. Dir einen schönen Sommer und lass es dir gut gehen 😎alles Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s