Therapeutisches Schreiben??

Gepostet am Aktualisiert am

Puh…

Wo fange ich an, wo höre ich auf??

Ich kann es gar nicht so genau sagen. Aber was ich weiß ist, innerlich habe ich im Moment einfach ein Gefühl, das gefällt mir GAR NICHT…

Positive Momente habe ich viele. Ich lache viel, ich habe eine tolle Familie (danke, dass ihr so seid wie ihr seid, muss an dieser Stelle mal gesagt werden, ihr seid meine Welt!) und ich habe einen wunderbaren Mann. Meine Arbeitsstelle ist auch total ok (es gibt wohl überall mal schlechte und mal gute Momente) und wir haben auch echt kein schlechtes Leben. Eigentlich sollte es mir also gut gehen.

ABER…

Das ominöse große ABER. Das gibt es natürlich auch. Das lässt sich nicht vermeiden.

Vergangenen Samstag zum Beispiel, ja, ich gebe zu, es war auch ein Bier zu viel im Spiel, habe ich einen Beitrag im Forum gelesen und hatte prompt erst mal einen totalen Nervenzusammenbruch. Ich bin aus dem Heulen nicht mehr raus gekommen und auch mein Mann  hat mich nicht beruhigen können. Er war so hilflos, der arme Kerl. 😦

Worum ging es? Nun ja, in einem KiWu Forum, da gibt es natürlich immer solche und solche. Aber die Höhe finde ich, wenn sich jemand dort jemand anonym (wenn auch im Kummerkasten aber dennoch) zu Wort meldet, die problemlos bereits 2 Kinder bekommen hat und jetzt jammert, dass es ja „nur“ Jungs sind und sie doch soooo gerne ein Mädchen hätte und sogar davon spricht „ich kann dieses blasierte Grinsen nicht mehr ertragen wenn dann das Outing da ist und sie es verkünden „Gott sei Dank ein Mädchen! Ich habe mir so sehr ein Mädchen gewünscht!““.

Wenn ich ehrlich bin, ich kann solche Leute nicht  mehr ertragen.

Wir KiWu Patienten, wir, die inzwischen X Versuche hinter uns haben, TAUSENDE Euros ausgegeben haben, für Medikamente, Diagnostik und dergleichen, wir, die wir uns nichts sehnlicher wünschen als Eltern zu werden, wir mögen uns doch bitte durch diesen Beitrag in einem KiWu Forum nicht angegriffen fühlen.

Ja nee, is klar. Ich finde das wunderbar, dass eine Frau ihre beiden Jungs herabwertet, „die ganzen Baggerbücher, die ganzen langweiligen Klamotten, die ganzen Themen die mich nicht interessieren“ und so weiter, klar, ich fühle mich nicht davon angegriffen. NEIN, wie denn auch.

Ich weiß, solche Dinge SOLLTEN mich nicht tangieren, TUN sie aber… 😦

Wir haben 4 Transfers hinter uns. Wir haben mehrere Tausende Euro ausgegeben. Wir haben ALLES an Diagnostik laufen lassen, was man sich nur vorstellen kann.
Und was haben wir bisher davon? NICHTS…

Nicht mal den Hauch eines Erfolgs.

Und wenn ich ehrlich bin, ES KOTZT MICH AN…

Warum wir? Warum ausgerechnet wir??

Vor ein paar Tagen wieder habe ich gehört, „Und, wie schaut’s bei euch mit der Kinderplanung aus? Ihr wollt doch sicher auch Kinder, oder? Du liebst doch die Kleinen so sehr und die Kleinen dich.“.

Meine alte Ausrede „Ach, wir haben doch noch Zeit. Wir wollen auch unser Leben zu zweit ne Zeit lang genießen können! Und das kommt dann irgendwann. In ein paar Jahren“… Irgendwie bin ich die selber schon leid. Ich wette, kein Mensch nimmt mir die mehr ab. 😦

Und mein grenzenloser Optimist von Mann, der ❤ Bube, nun ja, der glaubt auch noch ganz feste daran, dass es bald klappt. Vor einer Weile sagte er noch „Ich rasiere mich erst wieder, wenn du schwanger bist“. Davon bringe ich ihn hoffentlich bald wieder ab, denn einen Waldschrat habe ich nicht geheiratet… *lach*

Nun ja, so habe ich meine Hochs und Tiefs. Es läuft mal und ich bin stabil und glücklich, so wie es ist, und dann wieder, dann kommen die Gedanken. Dann tut es wieder weh. Dann legt sich wieder die Faust um’s Herz. Dann überlege ich wieder „was wäre, wenn es nie klappt?“.

Und dann ist da noch diese unbändige Angst. Die Angst vor dem nächsten Versuch. Ich hatte früher schwere Panikattacken. In ganz leichter Form sind diese auch jetzt wieder vorhanden.

Wie wird es weiter gehen. Wann starten wir den nächsten Versuch? Wie wird die Medikation sein? wird alles glatt gehen? Wird es eine Befruchtung geben? Werden wir Blastos bekommen? Werden wir es ZUMINDEST mal bis zum positiven Test schaffen? Von Schwangerschaft will ich noch gar nicht reden…

Ach, hab ich ja ganz vergessen, ein wenig Respekt habe ich auch vor der Gebärmutterspiegelung nächsten Donnerstag. Was wird dabei raus kommen? Werden wir eine Erklärung für die Blutungen finden? Ich meine, ich bin ES+12 und seit ES+3 habe ich Schmierblutungen und seit gestern habe ich Koagel verloren, PMS  ist aber immer noch voll da. Also ZT1 erwarte ich Samstag. Dienstag ist dann Vorgespräch für die Spiegelung.

Der Arzt Z (ich muss den Ärzten mal Bezeichnungen geben. Ärztin X (unsere ursprünglich behandelnde Ärztin), Arzt Y (der TF-Arzt), Arzt Z (der jetzige Artz) und Ärztin-0 (die Vertretungsärtzin die ich nicht mag)) schien zumindest sehr aufgeschlossen der Spiegelung gegenüber und hat diese nicht als verfrüht und unnötig bezeichnet so wie Arzt Y. Und er hört mir zu und nimmt mich auch soweit ernst, nicht wie Ärztin-0… Er wird auch die Spiegelung durchführen.

Ich bin gespannt auf das Ergebnis!

Darf ich euch nur um ein paar Däumchen bitten, dass nichts horrormäßig katastrophales bei raus kommt? Wir haben echt genug am Backen…

Danke euch schon mal!

Ach, und RESPEKT, wer es bis hierhin durch meinen Roman geschafft hat. *g*

*bussi*

believe
Advertisements

22 Kommentare zu „Therapeutisches Schreiben??

    storchenfrau sagte:
    22/10/2015 um 12:33

    Liebe believe ❤️

    Schreib dir hier ruhig alles von der Seele, denn dafür ist der Blog ja da und wer es nicht lesen will, der lässt es.

    So, nun zu der Jungs-Geschichte…. Ja, all den kinderwunschmädels wäre es egal – Hauptsache das Kind ist gesund. Ich selbst bin Jungs-Mama und wenn ich ehrlich bin, dann hätte ich DAMALS auch lieber ein Mädchen bekommen. Ich selbst bin rosa, Glitzer, Feenstaub. Es wäre also wirklich eher meine Welt gewesen 😉 ABER: es ist ja nicht so, dass man das Kerlchen deshalb weniger liebt. Nein, er ist echt das liebste was ich habe. Absolut. Und ich würde ihn für nix auf der Welt eintauschen.

    Ich finde grundsätzlich nix schlimmes daran zu sagen, dass man eigentlich lieber ein Mädchen / einen Jungen bekommen hätte – es ist halt die Sache wie man es sagt.
    Und so wie du es schreibst ist die Verfasserin einfach dumm. So. Jetzt hat sie es davon!! 😉

    Ich rege mich gerne mit dir darüber auf und hoffe, dass ihr irgendwann euer Glück in den Armen halten dürft. Ob nun junge, Mädchen und vielleicht auch beides gleichzeitig. Ich würde es von ❤️ gönnen.

    Jetzt drücke ich erst einmal für die Spiegelung ganz fest meine Daumen!

    Alles Liebe 💛💙💚

      believe geantwortet:
      22/10/2015 um 12:48

      Ja, dachte ich mir auch. Wohin mit meinen Gefühlen, wenn nicht hier hin??
      Und ich habe nichts dagegen, wenn eine Frau sagt „Ach, ich wünsche mir schon ein Mädchen“, aber der Beitrag ist echt die Höhe. Und das in nem KiWu Forum… Muss das sein? Soll sie doch in Therapie gehen oder sonst wo hin… 😛

      Danke für die Daumen und die lieben Wünsche… Ich kann das echt gebrauchen momentan… 😦

      *bussi* ❤

        storchenfrau sagte:
        22/10/2015 um 13:23

        Ja, in nem kiwu-Forum ist es echt deplatziert. Ich versteh schon sehr gut, was du meinst. Es ist manchmal hier auch so, dass ich gerne sehr viel über den kleinen Kämpfer schreiben möchte, es zum Teil aber lasse, weil hier auch noch viele Kiwu-Mädels mitlesen….
        Ich denke wir verstehen uns 😉

        believe geantwortet:
        22/10/2015 um 13:25

        Dein Blog ist dein Blog und wir wollen ja wissen wie es euch geht. Und lesen tun wir auch nur wenn wir es „können“. Aber in nem Forum kommt man halt nicht drum herum irgendwie… 😦 Und ein mal die Überschrift gelesen, da ist man schon auf 180… 😛

    wegzumwunder sagte:
    22/10/2015 um 12:45

    Ich kenne das Gefühl nur zu gut .. Wir haben „Bekannte“, die redet ganz offen drüber, dass sie ihren Sohn nicht liebt und nur ihre Tochter alles für sie ist….
    Da bekomm ich zu viel !
    Ansonsten hast du natürlich meine Daumen ! Denk dran ..
    Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende !
    ✊🏼✊🏼✊🏼✊🏼🍀🍀🍀🍀🐞🐞🐞🐞

      believe geantwortet:
      22/10/2015 um 12:49

      Das ist ja noch mal ne Nummer härter. Ich glaube, die Dame hätte ich dann mal gefragt, ob sie denn noch ganz dicht ist… >.<

      Danke für die Daumen!!!
      Und der Spruch in Gottes Ohr bitte…

        wegzumwunder sagte:
        22/10/2015 um 12:51

        Glaub mir, das hab ich. Deswegen wurde aus sehr guter Freundin eine Bekannte 😉
        Geht echt garnicht !
        Aber wir müssen sowas einfach ausblenden, weil es uns sonst nur noch mehr fertig macht und das könnte ich meiner Psyche nicht antun und ich glaube dir geht’s ähnlich

        believe geantwortet:
        22/10/2015 um 12:53

        Ja, da hast du wohl Recht… Ich könnte dir Stories erzählen aus der entfernten Verwandtschaft, da wird’s dir übel…

        Nur im KiWu Forum wollte ich mich sicher fühlen. Zumindest vor solchen Idioten… *grummel*

        wegzumwunder sagte:
        22/10/2015 um 12:57

        Ne eben nicht .. Denn man muss keinen IQ Test absolvieren vor der Benutzung vom Internet.
        Es gibt sogar Menschen, die sowas mit Absicht machen, weil es ihnen Spaß macht, wenn sich andere drüber ärgern oder sie anderen damit weh tun.
        Ohje ich auch .. Erstes Kind- Frau sitzen gelassen – nächste Frau – Zwillinge – sind vom Jugendamt abgenommen worden! Ahja ganz vergessen, drogenabhängig und Stammgast im Knast!
        Aber irgendwann werden wir auch unser Wunder in den Armen halten und werden die besten Eltern der Welt 💕

        believe geantwortet:
        22/10/2015 um 13:03

        Stimmt auch wieder. Trolle gibt es immer und überall… Traurig.

        Ach herrlich, du hast also genau so ein verkorkstes Umfeld wie ich… *lach*

        Ach ja, das wäre so wundervoll… ❤ Oh man. Ist das denn so viel verlangt?

    Pippi sagte:
    22/10/2015 um 13:25

    Ich hatte auch mal so eine „Freundin“. Zweimal abgetrieben und nun zwei Jungs. Sie gibt, glaube ich, ihrem jetzigen „Mann“ dafür verantwortlich! Und eine Therapie hatte sie deswegen auch! Habe keinen Kontakt mehr zu ihr…

      believe geantwortet:
      22/10/2015 um 13:26

      Uff… Unfassbar. Also mal ehrlich, viele wissen ihr Glück leider einfach nicht zu schätzen… 😦

        Pippi sagte:
        22/10/2015 um 13:29

        Ich wollte immer gerne Mädchen, wusste aber immer, dass ich mal eine Jungsmama werde (seit ich meinen Mann kennengelernt habe). Ich hätte jedes Kind geliebt! Mädchen, Junge, Twitter, schwul, lesbisch, drei Arme, Trisomie 21, ganz egal! Was aus Liebe entsteht, KANN doch nur nur liebenswert sein!!

        believe geantwortet:
        22/10/2015 um 13:35

        Das hast du schön gesagt! ❤

    Babs sagte:
    22/10/2015 um 13:27

    Meine Daumen sind auf jeden Fall gedrückt und ich wünsche und hoffe das alles gut ist und nichts schlimmes dabei rauskommt.

    matschgurke sagte:
    22/10/2015 um 15:14

    *dd*

    Es ist wirklich nicht schlimm und ich hoffe, dass sie gut ausgeht!

    Frau Spinne sagte:
    22/10/2015 um 15:31

    Echt Schade, dass manche Leute nicht zu schätzen wissen was sie haben und vor allem wie leicht und problemlos sie es erhalten haben.
    Und das dann auch noch in dem Forum zu posten … ts ts ts

    Dir drück ich die Daumen und va, dass bei der Spiegelung etwas verwertbares bei rauskommt – viel Glück!

      believe geantwortet:
      22/10/2015 um 15:45

      Genau das hat mich so sehr aufgeregt… Du verstehst was ich meine…

      Danke für die Daumen!! Ich will endlich einen Grund für die Blutungen und wissen warum es nicht klappt. 😦

    J.B. sagte:
    23/10/2015 um 07:59

    Liebe believe,

    leider ist es oft so: Was man „umsonst“ bekommt weiß man oft nicht so zu schätzen. Hört sich vllt doof an der Satz aber ich denke du weißt was ich meine? Ich verstehe solche Mütter auch nicht. Klar ist nichts dabei wenn man sagt man hätte gerne ein Mädchen. Aber sich deswegen so über seine Jungs zu äußern und dann auch noch in einem KiWu-Forum… Ziemlich taktlos.

    Ich drücke dir auf jeden fall die Daumen für die Spiegelung! Toi, toi, toi.

    LG

      believe geantwortet:
      23/10/2015 um 08:04

      Vielen lieben Dank!
      Es ist schön zu sehen, wie viel Verständnis ich bekomme. ❤
      Und danke für die Daumen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s