Termin überstanden…

Gepostet am Aktualisiert am

…und so schlimm war es ja eigentlich gar nicht. 😉

Der Göttergatte war ja schon am Montag Abend total nervös. *g* Er stand im Türrahmen während ich häkelnd auf dem Bett saß. Und dann erzählte er los. Er wäre total aufgeregt wegen dem Termin. Und er würde den Arzt ja eh wieder nicht verstehen (ok, er hat recht. Der Doc nuschelt und hat nen Akzent, auch ich muss mich gut konzentrieren) und ach, auch das ganze Fachchinesisch… Und überhaupt, warum ist er denn so nervös? Die Frage stellte er sich kontinuierlich…

Dank Pulsuhr demonstrierte er mir, dass er einen Puls von ca. 110 hätte. Das geht gar nicht. Das ist ja echt übel… *g*
Ich hingegen hatte Montag Abend noch einen gemütlichen Puls im 70er Bereich. 😉

Das sollte sich dann gestern Nachmittag im Wartezimmer ändern. Da war dann auch ich bei ca. 100.

Aber gut. So ist das halt.

Und nun zum Gespräch.

Es ging zunächst darum, wo ich im Zyklus stehe (gestern war ES+1) und, dass die GMS ja unauffällig war, und keine Ursache für die fehlende Einnistung oder die Blutungen gefunden werden konnte.
Da ich die Blutungen aber weiterhin habe, wurde ich erst mal auf den Stuhl gebeten.
Es zeigten sich dann auch wieder Blutungen, und sehr gut, die Flüssigkeitsansammlung links vom Eisprung (den ich wieder mal mit höllischen Schmerzen erlebt habe).

Er konnte wohl auch am Muttermund eine kleine Einblutung erkennen, was genau das sei, und ob das der einzige Grund für die Blutungen wäre oder ob es noch eine Portioektopie im Gebärmutterhals gebe, das wäre so schwer zu sagen. Aber es würde eine Einnistung, die ja viel weiter oben stattfindet, nicht stören.

Somit habe ich mich entschieden erst mal nichts zu tun.
Dann habe ich dem Doc die R-F Werte noch mal vorgelegt und den Medikamentenplan.

Das unsere Klinik wenig davon hält, das wissen wir ja nun schon.

Er hat sich alles brav angeschaut, inklusive dem Plan.
„Da sage ich jetzt mal nichts dazu“ war eine Aussage zwischendurch.

Dennoch. Er geht in ein paar Punkten konform, andere Werte, da hat er (wie im Befund beschrieben) eine Blutabnahme gemacht um diese zu bestätigen / widerlegen.

Auch er ist der Meinung wie ich, dass wir geringer stimulieren wollen, da 27 Eizellen doch sehr viel waren.

Diesmal also nicht Gonal 125/150 im Wechsel, sondern nur 125 dauerhaft. Das ist ok. Das finde ich gut.

Granocyte befürwortet er, das findet er durchaus angebracht (Puh, da hatte ich mich auf den größten Kampf eingestellt).
Prednisolon hält er für überflüssig weil laut ihm da kein Nutzen nachgewiesen ist, besser noch, er sagt, dass die sinnlosigkeit erwiesen sei. Aber durch meine diversen Allergien, könne ich das ruhigen Gewissens nehmen, er würde es auch aufschreiben. Ich habe davon aber noch genug zu Hause.

Clexane / ASS, da sage er nix dazu, könne man machen, müsste aber nicht sein, bei den geringen Erhöhungen in den Werten. Er schreibt es aber dennoch auf, da wir das möchten.

Und, wir wollen diesmal versuchen, so viele befruchtete Eizellen wie möglich, von Anfang an bis Tag 5 oder 6 zu kultivieren, um dann eine (hoffentlich) gute Blastozystenrate zu erreichen. Mehr als 15 Eizellen streben wir aber nicht an, mal sehen wie mein Körper reagiert.

So bin ich also mit ner 20er Packung Clexane, ein paar Erkältungsmedikamenten für den Mann und einem Abholzettel für’s Gonal aus der Apotheke wieder raus gegangen.

Den ersten Zyklustag erwarte ich am 25.01. und dann geht’s an ZT2 mit dem Spritzen los.

Hach, wie habe ich das vermisst… NICHT. 😉
Es sieht wie folgt aus:

 Medi  ZT1 ZT2 ZT3 ZT4 (US?) ZT5 (US?)
Gonal 0 125 125 125 125
ASS100 1 1 1 1 1
Clexane 40mg 40mg 40mg 40mg 40mg
Prednisolon 7,5mg 7,5mg 7,5mg 7,5mg 7,5mg

Prednisolon steigert sich dann ab PU+1 auf 15mg, und es kommt dann noch das Granocyte an PU+5 dazu.
Da bekommt ihr dann aber einen neuen Plan. 😉

So, jetzt bin ich doch ein wenig aufgeregt.
*bussi*
eure believe

 

PS: Ich hatte ja den Besten Teil des Gesprächs vergessen… 😛

Mann: Und was muss ich dann machen?
Ich: Mich unter der vollen Dosis Hormone ertragen!
Doc: *lacht*
Mann: *seufzt*

Advertisements

6 Kommentare zu „Termin überstanden…

    kikasil sagte:
    13/01/2016 um 13:10

    Oh wie schön! Ich kenne diese Aufregung und dieses Vorbereiten auf Diskussionen mit Halbgöttern in weiß. Aber dafür liefs doch eiegtnlich besser als ihr euch das vorgestellt habt? Jetzt kann es losgehen und dann auch klappen! Ich wünsch dir eine entspannte Zeit bis zum 25.01.!

      believe geantwortet:
      15/01/2016 um 12:05

      Ja, es lief super Ich war echt begeistert… 🙂 Das Jahr 2016 fängt echt überraschend positiv an.

    Fleur sagte:
    14/01/2016 um 11:14

    Ach du meine Güte, das ist ja schon sehr sehr sehr bald. Ich hoffe auch, dass ihr noch entspannt bleiben könnt.

      believe geantwortet:
      15/01/2016 um 12:06

      ❤ Ich hoffe es. Derzeit bin ich wirklich entspannt. Zum Glück.

    Pippilottta sagte:
    15/01/2016 um 12:03

    Das klingt nach einem tollen Plan! Wegen der Grano: Wenn Du sie bei Billmann in Frankreich bestellst, sparst Du ca 50% 😉

      believe geantwortet:
      15/01/2016 um 12:06

      Danke für den Tipp. 🙂
      Ich habe schon ein paar von Freundinnen abgekauft, die sie nicht mehr brauchen. Aber ich behalte mir das im Hinterkopf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s