WS-Gedanken

Gepostet am

  • Ich wusste sofort, dass ich schwanger bin, ich habe das gefühlt!
  • Ab PU+9 habe ich positiv getestet!
  • Die Einnistung konnte ich fühlen. Daher wusste ich da schon Bescheid.
  • Ich hatte schon vor NMT diverse Symptome

Dies und viel mehr liest man ja so täglich im Internet.

Naja, und da ich heute an PU+9 bin, kreisen natürlich auch bei mir die Gedanken ohne Ende. Die dämliche Warteschleife macht wohl jeden irgendwann kirre…

Zu mir kann ich so viel sagen…

  • Ich habe heute noch NICHT positiv getestet.
  • Ich fühle mich auch NICHT schwanger.
  • Eine Einnistung konnte ich ebenfalls NICHT spüren.
  • Und Symptome habe ich auch NICHT.

Aber wie kann ich das sagen? Ich war ja noch nie schwanger… Ich weiß ja gar nicht, wie sich die o.g. Punkte anfühlen…

Der Punkt ist, ich kann es natürlich NICHT sagen, aber ich fühle mich auch NICHT anders als sonst auch.

Wobei, doch, ich habe Halsschmerzen. *g* Aber das tut wohl wenig zur Sache.

 

Somit ist wohl das Wort der WS: NICHT.

Hoffen wir mal, dass dieses Wort dann nicht auch für den Ausgang dieser WS gilt…

*bussi*
believe

Advertisements

7 Kommentare zu „WS-Gedanken

    kikasil sagte:
    17/02/2016 um 10:50

    – Ich war felsenfest überzeugt, dass es nicht geklappt hat.
    – Ich habe an PU+11 noch negativ getestet
    – ich hatte 0 Symptome

    … trotzdem hat es geklappt … hör nicht auf das böse Internet. Think positiv und teste frühestens an PU+14 😊
    Ich drücke dir die Daumen und Puste ganz viele Schwangerschaftsviren zu dir rüber 💨

    glueckimbauch. sagte:
    17/02/2016 um 11:05

    Liebe believe, ich weiß genau, was du meinst. Man sollte das Internet echt verbieten lassen! Oder in der Warteschleife zumindest sperren.
    Bin heute ES+9 und fühle auch genau NICHTS! Deswegen – und wegen der von dir genannten Aussagen in manchen Foren – denke ich auch mal wieder, dass es nicht geklappt hat. Aber objektiv gesehen ist es für Anzeichen auch viel zu früh. Jedenfalls drücke ich dir die Daumen, dass dich dein Gefühl täuscht. Man kann es unmöglich schon „ahnen“…

      glueckimbauch. sagte:
      17/02/2016 um 11:07

      Objektivität ist in diesem Zusammenhang auch echt lächerlich, merke ich gerade. Aber manchmal muss man sich sein rationales Hirn auch mal ein bisschen zurechtrücken… Drück dich.

    whatarethechances sagte:
    17/02/2016 um 11:37

    Auch ich hatte keine Symptome, schon gar nicht an PU+9. Ich hatte eine Erkältung (manche sagten, das sei ein gutes Zeichen) und sonst nix. War im Winterurlaub und bin fröhlich die Loipen hoch und runter gelaufen. Irgendwann (nach PU+14) fingen dann die Brüste ein mini bißchen an zu spannen, könnte aber auch Einbildung gewesen sein. Also ich denke es gibt wirklich keine klaren Anzeichen. Es gibt hingegen Frauen, die genau wissen, dass sie schwanger sind, schon vor NMT. AAAAber aus meiner Erfahrung sind das keine Frauen, die „Unterstützung“ brauchten. Man ist doch total zugenebelt von den ganzen Medikamenten. Also halte durch!

    fraubpunkt sagte:
    17/02/2016 um 12:37

    Ich drücke weiter fest die Daumen. 🍀🍄🍀

    matschgurke sagte:
    17/02/2016 um 15:32

    Nie Symptome ausser ne SB ES+12, ich hab NIE NICHT SBs…

    und sonst halt nie was gemerkt oder die typischen Symptome gehabt.

    Gibt nix drauf, wir druecken weiter die Daumen!

    einspluseins sagte:
    17/02/2016 um 22:14

    – ich habe nichts gemerkt
    – ich war von einem weiteren negativ absolut überzeugt
    – ich hatte auch Wochen später noch keine „Symptome“

    Ich drücke Daumen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s