Ein bisschen schwanger…

Gepostet am

Man liest ja oft genug „Ein bisschen schwanger geht nicht. Entweder ganz oder gar nicht!“…

Ich bin allerdings der Meinung, „ein bisschen schwanger“ GEHT!

Ich habe es ja selbst erlebt. 🙂 Und mit mir sicher hunderte ICSI / IVF Kandidaten, die beim BT einen mehr oder minder schlechten Wert bekommen, oder aber deren Wert nicht sonderlich weit ansteigt um dann wieder abzufallen.

Was ist daran „ein bisschen schwanger“?

Die Tatsache, dass es eine Einnistung gab, denn woher soll denn sonst das HCG entsprechend kommen. Und eine Einnistung ist der erste Schritt in Richtung Schwangerschaft.

Ok, in dem Fall, dass eine sogenannte biochemische Schwangerschaft (doofes Wort irgendwie) vorliegt, wird man nie so weit kommen, dass man im Ultraschall etwas sieht, aber immerhin, „ein bisschen schwanger“ war man ja schon mal.

Mir gibt dieses „bisschen schwanger“ unglaublich viel Hoffnung. Denn: es KANN klappen. Es muss nur der richtige Embryo dabei sein. Und wir haben bei der aktuellen Behandlung wohl alles richtig gemacht. Das bestätigt mich in meinem Vorgehen. Und das lässt mich das ganze Dilemma viel leichter und besser abschließen.

 

JA, ich war „ein bisschen schwanger“. Und es tat verdammt gut! 

 

So, jetzt genieße ich die Tage bis die Pest eintrudelt und währenddessen überlegen wir, wie und wann es weiter geht. 2 Blastos haben wir immerhin noch auf Eis. Die will ich haben. 🙂

Bis bald!

*bussi*
believe

Advertisements

5 Kommentare zu „Ein bisschen schwanger…

    B.P. sagte:
    25/02/2016 um 10:11

    Genau so ist es!! Mir hat das auch immer geholfen, zu wissen das zumindest kurz etwas da war. Das ist der richtige Weg!! 😊

    Chrischtl sagte:
    25/02/2016 um 18:46

    Richtige Einstellung! Wir haben damals direkt weiter gemacht und es hat eingeschlagen. Ich drücke weiter Däumchen!!!

    matouri sagte:
    25/02/2016 um 21:13

    Ich drücke auch die Daumen und gebe dir recht… Ein bisschen schwanger geht so wohl! Viel Erfolg fürs nächste mal ☺️!

    haeschen sagte:
    26/02/2016 um 18:09

    Liebe believe,

    ich habe Deine Geschichte hier verfolgt, ich war letztes Jahr nach Stimu mit Gonal genau in der gleichen Situation. Mein BT war schwach positiv, HCG war sehr niedrig. Nach dem ersten BT sagte mein Arzt, dass ich mir keine Hoffnungen machen soll und ich in ein paar Tagen meine Mens bekommen werde. Da meine Mens nach einem Tag wieder aufhörte und ich so ein komisches Gefühl hatte machte ich einen Digi – POSITIV! Ein Tag später habe ich auf einen erneuten BT bestanden. Dann kamen zwei Wochen der Ungewissheit HCG-Anstieg, HCG-Abfall, HCG-Anstieg… leider ging´s bei mir nicht gut aus, ich hatte leider eine ELSS 😦
    Ich will Dir jetzt wirklich keine Angst machen, kann Dir aber nur empfehlen das HCG weiter kontrollieren zu lassen.
    Fühle Dich gedrückt! Wir schaffen das!

    Liebe Grüße,
    haeschen

      believe geantwortet:
      29/02/2016 um 09:12

      Hallo Haeschen,
      zu deiner Beruhigung, am Samstag Abend ist die Pest mit heftigsten Krämpfen eingetrudelt. Gestern dann ein sehr verkrampfter und abgeschlachteter Sonntag. 😉 Da ist nichts übrig geblieben.
      Und meine Werte waren auch so niedrig, dass eine ELSS quasi ausgeschlossen ist.

      Wird schon. Du sagst es, wir schaffen das.
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s