Nummer 5…

Gepostet am

Hallo ihr lieben! 🙂

So, gestern war also unser Vorgespräch zu Versuch Nummer 3.

Wir waren nun bei Doc Nummer 5 angelangt. Urlaubszeit, da muss man nehmen, was man bekommen kann.

Und was soll ich sagen, ich war echt restlos zufrieden!! ❤

Ich wurde ernst genommen, die Vorschläge seinerseits deckten sich mit dem, was wir ohnehin schon machen und mit den R-F Vorschlägen.

Meine Wünsche wurden respektiert, und wir mache die nächste ICSI genau so, wie ich mir das gedacht habe.

Ist das nicht genial?? Ernsthaft. Ist das nicht SUPER??? 😀

Sie hatten ja immer sehr viele, also außergewöhnlich viele Eizellen für die doch nicht so sehr hohe Stimulation. Wie ging es Ihnen denn damit?

Ähm, ja, SUPER!! Ich hatte KEINE Überstimulation, keine Kurzatmigkeit, keine Wassereinlagerungen, nur die üblichen geschwollenen Eierstöcke. Ansonsten ging es mir fantastisch.

Ach, ja, Ihre Embryonenqualität war ja nicht so super, wenn man bedenkt, dass von 19 befruchteten noch 4 Blastos blieben. Na dann ist das ja ganz gut, dass so viele da sind. 
Und ich sage ihnen, ersparen Sie sich unnötige Transfers, ab Tag 3 ist die Entwicklung basierend auf den gesamten Embryo, vorher ist nur die Mutter zuständig. Daher würde ich Ihnen empfehlen, wieder alle in die Blastozystenkultur zu geben, dann weiß man auch, welche Embryonen tatsächlich eine Chance haben. Bis Tag 3 ist das schwer zu beurteilen. 

Ok. Überzeugt, es werden wieder Blastos!! Die Frage hat sich damit geklärt, mit Sinnvollen Argumenten und zu meiner Zufriedenheit.

Meine Bitte, ich habe jetzt doch mehrfach gelesen, dass eine Reduktion der Stimulationsdosis am Ende eine Qualität ins negative beeinflussen kann. Das Risiko würde ich dieses Mal sehr ungerne eingehen…

Sie hatten ja keine Überstimulation, es ging Ihnen gut, das ist wohl durchaus zu vertreten. Die Qualität leidet normal nur wenn der E2 Wert absinkt. Aber das hätte man kontrollieren müssen. *nimmt seinen Stift, streicht das 125/100 im Wechsel durch, macht nur 125er Dosis draus* Machen wir so. Ist völlig ok. 

YAY! 🙂

Habe dann gleich Rezepte mit bekommen. Für Gonal, Clexane, und habe mir dann auch gleich noch ein Prednisolon Rezept geholt. ASS habe ich eh noch zu Hause.

Blutwerte für TSH, FT3 und FT4 sowie D3 (IGEL) wurden noch genommen, dann weiß ich mal wieder einen aktuellen Stand.

US Termin habe ich auch gleich ausgemacht.

Bei dem Doc bleibe ich. 🙂 Da habe ich mich so wohl gefühlt, wie bei Fr. Dr. von ganz am Anfang.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass wir wirklich bis TF kommen und dass den TF NICHT die dämliche überhebliche Doc-Tussi vom letzten Mal macht. ICH MAG DIE NICHT!! Und ich zweifle ernsthaft auch an ihrer Kompetenz.

Aber gut. Erstmal bin ich sehr zufrieden, warte auf ZT1 (der am Freitag Abend / Samstag früh kommen müsste) und dann geht’s wieder los, blaue Flecken produzieren. 🙂

*bussi*
believe

Advertisements

3 Kommentare zu „Nummer 5…

    FrSchnütchen sagte:
    24/05/2016 um 10:12

    Das klingt gut ♥

    Jessi sagte:
    24/05/2016 um 11:09

    Hihi. Hast du das Gespräch mit dem Handy aufgenommen? Ich habe das immer gemacht, weil ich mir vor Aufregung nicht alles merken konnte. Hört sich alles ganz toll an.

      believe geantwortet:
      24/05/2016 um 11:11

      Nein, ich habe immer eine Stichwortliste und die wichtigsten Dinge merke ich mir. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s