Das klappt sicher – Das tut weh…

Gepostet am

Ihr lieben, ein Thema brennt mir eigentlich schon seit ICSI 1 auf der Seele…

Die „Allwissenden Mitwisser“…

Viele, die von der Behandlung wissen, sei es hier im Blog, im Privatleben, im Forum oder auf Twitter, sind sich immer wieder sicher „Diesmal klappt es bei euch“, oder „Du wirst bei diesem Versuch SICHER schwanger“…

Das ist reines Kartenlegen. KEINER kann sagen, ob es klappt, oder nicht.

Bei ICSI 1 war es wirklich schlimm… „Ach, du bist ja gesund, das klappt bestimmt beim ersten Versuch gleich“ war so der generelle Grundton (ein paar Leute nehme ich hier bewusst raus, die wissen aber auch, dass es sie nicht betrifft).

Ich als „Frischling“ habe natürlich alle Hoffnung darauf gesetzt. Hey, die haben alle so viel Ahnung, die haben sicher recht. Ja, und dann kam der tiefe Fall… ICSI 1 negativ. Kryo 1 negativ.
Hey, lasst uns doch mal Blastos anstreben.
Kryo 2 keine Blastos geworden und negativ. Kryo 3 keine Blastos geworden und negativ.
Diagnostig und aller Tamtam nebenbei.

Bei ICSI 2 ging es gerade so weiter. Ihr macht ja jetzt schon alles was möglich ist, und ihr wisst ja jetzt woran es eventuell lag und so weiter und so fort. Jetzt klappt es sicher. Ganz bestimmt… Tja, biochemische Schwangerschaft und die „Watschn“ wieder abgeholt. Kryo auch negativ.

Und mit jedem „Das wird bestimmt was“ macht man sich Hoffnungen, auch wenn man es innerlich besser weiß. Aber der Wunsch ist so stark… Und man kann es nicht verhindern.

 

Es kann klappen. Die Chancen stehen auch nicht sooooooo schlecht. Es geht mir so gut wie lange nicht, ich bin zufrieden, schlank und meine Werte passen auch endlich soweit. Aber OB es klappt, das entscheidet das Schicksal und das zeigt uns oft genug den Stinkefinger…

 

Ich weiß, keiner meint es böse, und es soll ja nur motivieren und gut gemeint sein. Aber es tut weh. Deshalb meine Bitte. Schickt mir gedrückte Daumen, denkt an mich, hofft innerlich für mich und seid da, wenn ich mich mal wieder auskotzen muss. Das ist das BESTE was ihr für mich tun könnt. ❤

 

Danke!
*bussi*
believe – in Stimu

Advertisements

7 Kommentare zu „Das klappt sicher – Das tut weh…

    julmum sagte:
    30/05/2016 um 13:49

    Weißt du, deswegen habe ich aufgehört, solche Aufmunterungen zu verschicken. Im Falle eines Negativs ist es für viele der blanke Hohn. Ich kann das Schicksal nicht beeinflussen, deswegen drücke ich im Stillen die Daumen, wenn es bei einer „ernst“ wird. Und wenn es dann tatsächlich geklappt hat, ja dann freue ich mich total. Bei engen Blogfreundinnen fließt dann doch auch einmal ein Tränchen…

    piepmatzerine sagte:
    30/05/2016 um 14:04

    Liebe Believe, das kann ich gut verstehen und ist einer der Gründe, warum ich mich vom Bloggen zurückgezogen habe. Mich nervt das schon, wenn ich bei anderen diese Kommentare lese, die müssen da noch nicht mal an mich gerichtet sein.🙈😬
    Ich finde auch, mehr als Daumendrücken und Zuhören/Mitlesen, kann man nicht tun. ✊✊✊

    Mein Leben und Ich sagte:
    30/05/2016 um 16:33

    Ganz genau so erging es mir auch . In der Klinik wurde ich auch immer aufgemuntert dass ich doch gesund bin und alles geht gut. Tja 2 Jahre lang heftig auf die Schnauze fallen hinterlässt Spuren. Die Naivität wurde bestrsft und jetzt muss da mit offenen Augen irgendwann wieder ran gegangen werden.
    Am schlimmsten trifft mich wirklich dass alles und jeder um mich rum schwanger wird. . .
    Was ich dich noch fragen wollte. Hattest du schon mal eine Gebärmutterspiegelung? Das ist nämlich bei mir so ein Thema womit ich mich fürs nächste mal befassen will. Ich denke immer an die Nicole, bei der ein Septum entfernt wurde und sie dann beim nächsten Versuch prompt schwanger geworden ist und bald ihre Jungs auf die Welt bringt. Vielleicht ist es ja auch für dich eine Alternative.
    Übrigens bist du mit mir die einzigste die auf ihr Glück hinarbeitet. (Von meinen Blogs wo ich verfolge) 😖😔

      believe geantwortet:
      30/05/2016 um 19:36

      Ja, GMS hatte ich. War unauffällig.

      Was soll man sonst tun außer alles was man kann?! 😉

    einstrich sagte:
    31/05/2016 um 09:12

    Wenn man wüsste, dass es „sicher“

    einstrich sagte:
    31/05/2016 um 09:13

    Klappt, wäre es ja kein Problem und alles halb so wild.
    Gerade die Unsicherheit ist das Schlimme an unserem Schicksal!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s