Schrecksekunde 

Gepostet am

Wahre Worte, wichtige Gedanken. Deshalb: Hände weg vom Handy während der Fahrt!!! Und bitte, euer Auto ist keine Disco. Dreht das Radio nur so laut, dass ihr noch die Umgebung wahrnehmt. Es könnte EUER Leben oder das Leben eines Angehörigen sein, das davon abhängt, dass der RTW rechtzeitig vor Ort ist.

In diesem Sinne, schönen verregneten Donnerstag!

*bussi*
believe

blaulichtengel

Im Rettungsdienst fährt man öfters mit Sondersignal, sprich Blaulicht und Martinshorn.  Leider ist dies nicht immer so einfach. Es ist nicht einfach nur „geil“, sondern teils auch sehr anstrengend und nervig.

Vor einer Woche war ich wieder einmal als Fahrerin des RTW unterwegs. Es war gerade zu Schichtbeginn am Nachmittag als wir bereits zu einem Notarzteinsatz alarmiert wurden.

Mein Kollege und ich rückten aus, Einsatz Übernahme am Funk, Tor zu machen, langsam Losfahren und Blaulicht anschalten. Dazu dann sofort an der ersten Kreuzung Rot an der Ampel erblickt (Ampel ist direkt nach der Ausfahrt der Wache). Sofort habe ich das Horn per Fußschalter dazu geschaltet, mehrmalige Blicke über die Kreuzung, danach auch noch Blickkontakt zu einem LKW-FAHRER und einem entgegen kommenden PKW FAHRER, weiter langsam hinein getestet, doch dann auf einmal kommt auf der zweiten Fahrbahnspur links neben dem LKW ein roter PKW angeschossen. Ich steige sofort wieder auf die…

Ursprünglichen Post anzeigen 228 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s