happy

Geschützt: Kann man vor Glück platzen?

Gepostet am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements

Neustart

Gepostet am

Huhu ihr lieben!

Ich habe ja echt lange nichts mehr gepostet. Aber es ist auch in so kurzer Zeit so unfassbar viel passiert. Das musste ich erst mal selbst auf die Reihe bekommen.

Ich habe mich von meinem Mann getrennt.

Der KiWu und die ganzen Misserfolge waren sicher ein Teil des Problems, aber es gab so viele Dinge, die einfach das Gesamtkonstrukt zerstört haben.

Ich hätte die Kraft wohl nie gehabt, ohne jemanden an meiner Seite, der mir zeigt, wie schön das Leben denn sein KANN! Und wie schön mein Leben werden kann.

Man merkt es oft erst hinterher. Aber ich habe festgestellt, dass ich total vergessen hatte glücklich zu sein. Vergessen, durchs Leben zu tanzen.

Nun ja, ich hatte schon öfter mal überlegt, mich zu trennen, habe es aber immer wieder sein gelassen, weil ich dachte, „was soll denn nachkommen? Und dann? Dann bist du ewig alleine?“

Das war Schwachsinn, das weiß ich selbst. Jetzt.

Nun ja, da habe ich mich also getrennt – im Guten – und jemand neuen gefunden. Ja, es ging schnell. Ja, mein Ex-Mann weiß vom neuen, ist zwar nicht begeistert, aber akzeptiert es.

Und ich bin Glücklich. Verdammt, ich könnte die ganze Welt umarmen. Und das genieße ich unendlich!

Das Lustige ist ja, wir planen jetzt schon so ein bisschen in die Zukunft. Und es fühlt sich so gut an.

Und da wir beide unser Päckchen Vergangenheit haben, gehen wir die Zukunft gemeinsam total entspannt an. Es kommt was kommt, was nicht kommt, das eben nicht. Basta.

Einfach nur glücklich sein. Das steht jetzt auf dem Plan.

*bussi*
believe

Geschützt: „Frederick, was ist Liebe?“ fragte Piggeldy…

Gepostet am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

2 (+3)

Gepostet am

Hallo ihr lieben!!

Gestern war also mein Transfer. Fragt nicht, wie ich diesen Nervenkrieg bis dahin überstanden habe. Aber ich habe es geschafft. 🙂

Ich habe 2 wunderschöne volle Blastozysten zurück bekommen. ❤
Das sind sie: https://www.instagram.com/p/BGrGi1JwWrl/

Die Biologin die mich über den aktuellen Stand informiert hat, war wohl etwas irritiert, weil ich 5 mal nachgefragt habe und so Sätze rausgehauen habe wie „na, aber, die sehen ja echt gar nicht übel aus. Die sind ja echt ne gute Qualität…“.

Der Transfer selbst lief absolut genial und reibungslos! Ich habe nichts gespürt, die Portioektopie hat auch Ruhe gegeben und die 2 waren schneller drin als ich Blubb sagen konnte.

Der Doc war auch total happy, dass die Qualität so gut war und dass ich nur etwas vergrößerte Eierstöcke habe, aber KEINE freie Flüssigkeit im Bauch und KEINE Überstimulationssymptome! YAY!

Da bin ich jetzt also. In der letzten Phase der Warteschleife angekommen.

Ich bitte meinen Kopf hiermit inständigst darum, keine blöde Warteschleifenmusik (aka Gedankenkarussell) aufzulegen. *g*

Herumschlagen tue ich mich bereits mit den ersten Progesteron-Nebenwirkungen wie eine etwas träge Verdauung und schmerzende Brüste, sowie ziehen und zwacken im UL. Ich versuche das einfach bestmöglich zu ignorieren.
Mein Mann ist vorgewarnt. Der PMS-o-Saurus ist wieder da. 😛

 

So, und gerade habe ich dann noch den Anruf erhalten, wie viele Blastos noch auf Eis gelegt werden konnten.

3 Stück!! Ey, ich bin grad total geflasht!! 3 auf Eis! Leute, das heißt, diesen Versuch sind 5 von 13 befruchteten EZ zu Blastos geworden. Knapp 40%!! Und die Klingonin hat recht behalten! 😀

Den Luftsprung habe ich übrigens gestern schon vollführt, weil es schon ganz gut aussah, und die 2 transferierten schon so gut waren, und vor allem weil ich die 2 in mir jetzt nicht unnötig durchschütteln wollte. *g* Gerade grinse ich einfach nur glücklich vor mich hin.

So, jetzt mal bisschen durchatmen und wieder runter kommen.

*bussi*
believe (PU+6)

Nummer 5…

Gepostet am

Hallo ihr lieben! 🙂

So, gestern war also unser Vorgespräch zu Versuch Nummer 3.

Wir waren nun bei Doc Nummer 5 angelangt. Urlaubszeit, da muss man nehmen, was man bekommen kann.

Und was soll ich sagen, ich war echt restlos zufrieden!! ❤

Ich wurde ernst genommen, die Vorschläge seinerseits deckten sich mit dem, was wir ohnehin schon machen und mit den R-F Vorschlägen.

Meine Wünsche wurden respektiert, und wir mache die nächste ICSI genau so, wie ich mir das gedacht habe.

Ist das nicht genial?? Ernsthaft. Ist das nicht SUPER??? 😀

Sie hatten ja immer sehr viele, also außergewöhnlich viele Eizellen für die doch nicht so sehr hohe Stimulation. Wie ging es Ihnen denn damit?

Ähm, ja, SUPER!! Ich hatte KEINE Überstimulation, keine Kurzatmigkeit, keine Wassereinlagerungen, nur die üblichen geschwollenen Eierstöcke. Ansonsten ging es mir fantastisch.

Ach, ja, Ihre Embryonenqualität war ja nicht so super, wenn man bedenkt, dass von 19 befruchteten noch 4 Blastos blieben. Na dann ist das ja ganz gut, dass so viele da sind. 
Und ich sage ihnen, ersparen Sie sich unnötige Transfers, ab Tag 3 ist die Entwicklung basierend auf den gesamten Embryo, vorher ist nur die Mutter zuständig. Daher würde ich Ihnen empfehlen, wieder alle in die Blastozystenkultur zu geben, dann weiß man auch, welche Embryonen tatsächlich eine Chance haben. Bis Tag 3 ist das schwer zu beurteilen. 

Ok. Überzeugt, es werden wieder Blastos!! Die Frage hat sich damit geklärt, mit Sinnvollen Argumenten und zu meiner Zufriedenheit.

Meine Bitte, ich habe jetzt doch mehrfach gelesen, dass eine Reduktion der Stimulationsdosis am Ende eine Qualität ins negative beeinflussen kann. Das Risiko würde ich dieses Mal sehr ungerne eingehen…

Sie hatten ja keine Überstimulation, es ging Ihnen gut, das ist wohl durchaus zu vertreten. Die Qualität leidet normal nur wenn der E2 Wert absinkt. Aber das hätte man kontrollieren müssen. *nimmt seinen Stift, streicht das 125/100 im Wechsel durch, macht nur 125er Dosis draus* Machen wir so. Ist völlig ok. 

YAY! 🙂

Habe dann gleich Rezepte mit bekommen. Für Gonal, Clexane, und habe mir dann auch gleich noch ein Prednisolon Rezept geholt. ASS habe ich eh noch zu Hause.

Blutwerte für TSH, FT3 und FT4 sowie D3 (IGEL) wurden noch genommen, dann weiß ich mal wieder einen aktuellen Stand.

US Termin habe ich auch gleich ausgemacht.

Bei dem Doc bleibe ich. 🙂 Da habe ich mich so wohl gefühlt, wie bei Fr. Dr. von ganz am Anfang.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass wir wirklich bis TF kommen und dass den TF NICHT die dämliche überhebliche Doc-Tussi vom letzten Mal macht. ICH MAG DIE NICHT!! Und ich zweifle ernsthaft auch an ihrer Kompetenz.

Aber gut. Erstmal bin ich sehr zufrieden, warte auf ZT1 (der am Freitag Abend / Samstag früh kommen müsste) und dann geht’s wieder los, blaue Flecken produzieren. 🙂

*bussi*
believe

So ein Montag…

Gepostet am Aktualisiert am

…kann auch seine guten Seiten haben.

 

Ich habe heute Mittag noch einen Anruf bekommen, dass doch noch 2 Blastos entsprechend nachgezogen haben und noch eingefroren werden konnten.

 

Das freut mich! SEHR SOGAR!! 🙂

 

Eine schöne Woche euch!
*bussi*
believe

Wann klingelt der Wecker?

Gepostet am

Wann wache ich auf, aus diesem schönen Traum?

Ich habe es nicht ausgehalten. Es ging nicht. Ich musste einen Zwischenstand haben… Habe gerade in der KiWu nachgefragt, wie es denn unseren Babys geht.

ALLE 19 befruchteten Eizellen sind noch im Rennen und sehen für Tag 3 super und gut entwickelt aus.

Ich kann es gerade noch gar nicht glauben.

 

Wir haben tatsächlich realistische Chancen, dass wir uns am Samstag 2 Blastos abholen können.

*bussi*
eure wirre believe

 

PS: Das SG war tatsächlich deutlich besser. A+B: 12% (statt 7%), Konzentration /ml: 35 Mio (2 Mio)